Nordstadt-Gemeinde Wolfsburg

Tauffest im Paradiesgarten, 14.08.2016

 

Unter strahlend blauem Himmel feierten 250 Gottesdienstbesucher im Paradiesgarten hinter der ST. Marienkirche ein Tauffest. 8 Täuflinge wurden in die Nordstadtgemeinde aufgenommen. Viele in den vergangenen Jahren getaufte Kinder ließen sich noch einmal segnen.

Pastorin Heine und Jan Grassl hatten einen Gottesdienst unter dem Motto „Auf See!“ vorbereitet. Die Täuflinge und ihre Familien bastelten Boote und ließen sie im Taufbecken in See stechen. Anschließend gab es Kaffee und großartige Torten und Kuchen. Der Posaunenchor Weyhausen und der Gospelchor Rejoice sorgten für eine abwechslungsreiche musikalische Gestaltung der Feier.


















Bilder vom Empfang für Ehrenamtliche
18.03.2016, Marienkapelle






























Besser kochen, selber spülen und vielseitiger nutzen!
Liebe Gemeindemitglieder,



damit wir zukünftig Gemeindehaus und Kirche noch vielseitiger nutzen können, möchten wir in diesem Jahr für eine Küche in St. Marien und neue Möbel in St. Thomas sammeln. Dafür soll das Freiwillige Kirchgeld 2015 bestimmt sein. Der Paradiesgarten hinter der St. Marienkirche ist ein beliebter Treffpunkt aller Generationen: Ob man beim Rockabilly-Konzert mitrockt, beim Mini-Musical Ritter Rost im Kindergartenalter mitsingt, bei Salonmusik Kaffee und Kuchen genießt oder gemeinsam Gottesdienst unter freiem Himmel feiert und anschließend grillt: All` das ist herrlich dort. Nur eine Küche fehlt. So muss das Geschirr vom St. Thomas-Gemeindehaus heruntergefahren werden, die Gläser nach der Kulturkirche spült der Alte Wolf dankenswerterweise mit, und eine Kochgelegenheit, um das Mittagessen für den Kinderbibeltag herzustellen, wird schmerzlich vermisst. Nun soll eine Teeküche mit Industriespülmaschine angeschafft werden, um schnell und effektiv Gläser und Geschirr der Besucherinnen und Besucher von Kirche, Kapelle und Paradiesgartenzu säubern und geschmackvolle Kleinigkeiten herzustellen. Unsere großen Räumlichkeiten im St. Thomashaus möchten wir ansprechend und vielseitig nutzbar für alle einrichten. Der Gottesdienstraum könnte neue Stühle gebrauchen, und die Konfirmanden- und Kinderräume neue Tische, damit sie von vielen unterschiedlichen Gruppen,die in diesen Räumen singen, lernen, nachdenken und diskutieren, gut genutzt werden können.
Und wir möchten das Ambiente in den Räumen ein wenig modernisieren, damit sich alte und neue Gemeindemitglieder dort wohl fühlen können.Daher bitten wir Sie um Ihre Spende für diese besonderen Maßnahmen unserer Kirchengemeinde, die wir uns sonst nicht leisten könnten. Damit ermöglichen Sie uns, dass unsere Arbeit für Menschen aller Alters- und Interessengruppen weiterhin erfolgreich getan werden kann.
Ihre Spende kommt direkt bei uns an.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung!
Ihr Pastorenteam
Uta Heine, Ulrich Probst