Nordstadt-Gemeinde Wolfsburg

Alle Infos zur KulturKirche St. Marien finden Sie auf www.kulturkirche-wolfsburg.de - in der Auswahlbox rechts nur einen Klick entfernt...

Profile-small
Oktober
Freitag, 19. Oktober 2018, 19 Uhr

Herzliche Einladung zur nächsten Veranstaltung im Rahmen der KulturKirche St. Marien: 

Modern Times
Von und mit Charly Chaplin am Freitag, 19.10.2018
um 19 Uhr

Stummfilm und Live-Klavierbegleitung

Filmklassiker von Charly Chaplin -
virtuos begleitet von Christian Biskup

 

Chaplin setzt Industrialisierung und Massenarbeitslosigkeit infolge der Weltwirtschaftskrise humorvoll und hintergründig filmisch um.

Eintritt: 6 € Tickets für das Konzert können im Vorverkauf bei der KulturKirche Wolfsburg St. Marien zum Preis von 6 € erworben werden; an der Abendkasse kostet der Eintritt 7€.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt; in der Konzertpause werden Martinis mit Oliven und Snacks angeboten.

Profile-small

Spaß und Spiel

Gemeinsam spielen in der Nordstadtgemeinde

An jedem 2. Donnerstag (in der „geraden“ Woche)  um 14.30  Uhr treffen sich Spiel-Freudige u.a. zum Kniffeln, Skat- und Rummy-Cup-Spielen im St. Thomas-Gemeindehaus. Wenn Sie gerne spielen, kommen Sie dazu!

Die Termine sind:

Donnerstag, 06.09. um 14.30 Uhr

Donnerstag, 20.09. um 14.30 Uhr

Donnerstag, 04.10. um 14.30 Uhr

Donnerstag, 18.10. um 14.30 Uhr

Donnerstag, 01.11. um 14.30 Uhr

Donnerstag, 15.11. um 14.30 Uhr

Donnerstag, 29.11. um 14.30 Uhr

Information und Kontakt: Rosi Gottschlich, Tel. 05361-66924 & Annemarie Zeuch, Tel. 05361-63906


Profile-small

„Igel-Kreis“

 Welche Glaubens-Frage bewegt Sie?

„Glauben ist wie Igel-Schlucken“ schrieb eine junge Mutter und Journalistin in der ZEIT. Viele Fragen bewegten sie:

Hat Gott nun Welt und Menschen erschaffen oder hat die Theorie des Urknalls recht? Lassen sich die Erkenntnisse der Naturwissenschaft überhaupt mit Religion vereinbaren?

Was kommt nach dem Tod?

Passt jemand auf uns auf?

Konnte Jesus über das Meer gehen?

 

Und welche Frage bewegt Sie?

Glaube verändert sich – je nach unserer Lebenssituation und Lebens-Erfahrung. Vielleicht haben Sie auch Glaubens-Fragen, mit denen Sie hadern oder die Sie für sich noch nicht zufriedenstellend beantworten konnten. Damit stehen Sie nicht allein! Wir alle bewegen uns zwischen Vertrauen und Hadern, Glaubenszweifel und Glaubensgewissheit.

Um darüber gemeinsam ins Gespräch zu kommen, Vorstellungen auszutauschen und neue Zugänge kennenzulernen, bietet die Nordstadtgemeinde einen GLAUBENS-GESPRÄCHSKREIS an.

Nun treffen sich Interessierte  monatlich donnerstags um 17 Uhr im Saal des St. Thomas-Gemeindehauses. Die Termine sind:

Donnerstag, 13.09.2018 um 17 Uhr

Donnerstag, 11.10.2018 um 17 Uhr

Donnerstag, 08.11.2018 um 17 Uhr

Haben Sie Lust, mal ´reinzuschnuppern?

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.

Information und Kontakt: Uta Heine, 05361-890 66 94


Profile-small

Gemeindeversammlung und KV-Leitungsteam

Sonntag 7. Oktober 2018 um 11.30 Uhr im St. Thomas Gemeindehaus

Was wird mit dem Raum-Überhang im St. Thomas-Gemeindehaus? Wofür wollen wir den Freiwilligen Kirchenbeitrag 2018 verwenden? Welche Pläne hat der neue Kirchenvorstand für das erste Jahr seiner Amtszeit?

Diese und andere Fragen wollen wir in der Gemeindeversammlung am Sonntag, 07. Oktober um 11.30 Uhr im St. Thomas Gemeindehaus im Anschluss an den Gottesdienst bei einer Tasse Kaffee oder Tee mit Ihnen besprechen.

Zu diesem Anlass stellt sich auch das neue Leitungsteam des KV vor:

Helga Wißmann/Geschäftsführung, Britta Steinborn/stellvertretende KV-Vorsitzende und Ulrich Probst/ KV-Vorsitzender.

Alle Gemeindemitglieder der Nordstadtgemeinde sind dazu herzlich eingeladen.

Ihr Kirchenvorstand und Pfarramt

der Nordstadtgemeinde

 

 


Profile-small

Martinsumzug der Nordstadtgemeinden:

12.11. 2018 um 17.30 Uhr ab Schloss

 

Sie sind herzlich eingeladen zum traditionellen Martinsumzug der Nordstadt, am Montag, den 12. November 2018 ab 17.30 Uhr. Der Umzug beginnt vor dem Wolfsburger Schloss und setzt sich dann mit musikalischer Begleitung  in Richtung St. Bernward-Kirche in Bewegung. Dort versammeln wir uns zu einem kurzen kindgerechten Gottesdienst mit Martinsspiel. Zum Abschluss gibt es eine „Martinsgans“ für alle Teilnehmer. Veranstalter sind die St. Bernwardgemeinde und die Nordstadtgemeinde mit ihren Kindergärten. Wir wünschen Ihnen und Euch viel Spaß dabei!!


Profile-small

Adventsbasar im St. Thomas-Gemeindehaus:

Samstag, 01. Dezember 2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr

 

Am Samstag, den 1. Dezember 2018 laden wir Sie von 14.00 – 17.00 Uhr zum Adventsbasar in das St. Thomas-Gemeindehaus ein.

Wir möchten Sie mit Bastel- und Handarbeiten, liebevoll gestalteten Adventsgestecken und anderen schönen Dingen überraschen, die Sie für die Förderung von Brot für die Welt und unsere Gemeindearbeit erwerben können. Sicher ist etwas für Ihren Geschmack dabei.

Außerdem erwartet Sie eine Tombola mit großen und kleinen Preisen. Der Eine-Welt-Laden bietet Kaffee, Wein, Gewürze und handgearbeitete Produkte aus aller Welt an.  Genießen Sie dazu Kaffee und Kuchen in gemütlicher Cafèhaus-Atmosphäre. - Wir freuen uns darauf, Sie im St. Thomas Gemeindehaus begrüßen zu dürfen!


Profile-small

Büchergottesdienst  – Lesen im Herbst

 

Was tun im Herbst, wenn die Tage kürzer und kälter werden?

Was tun, wenn nicht eine goldene Oktobersonne die Blätter bunt bescheint, sondern schmuddelige Regengüsse das Spazierengehen  zum Erkältungsrisiko werden lassen? ZUHAUSE BLEIBEN und LESEN ist eine gute Alternative!

 

Britta Steinborn, Lutz Hilsberg und Mila Baumgarten haben im Büchergottesdienst im Juli ihre Lieblingslektüre vorgestellt, die auch für lange Herbstabende taugt.

 

 

 

Nach dem fulminanten Start seiner Krimireihe um Leander Lost, den so ungewöhnlichen wie liebenswerten Hamburger Kommissar in Diensten der portugiesischen Policia Judiciária, führt uns der Autor Gil Ribeiro mit »Lost in Fuseta – Spur der Schatten« in einen äußerst spannenden Fall, dessen Hintergründe um die koloniale Vergangenheit Portugals kreisen.

Warum Lutz Hilsberg dieses Buch empfiehlt:

„Leander Lost eröffnet Ihnen und mir neue Perspektiven. Er versteht keine Ironie, keinen Humor, er kann nicht lügen. Alleine dieses letzte Merkmal macht ihn nahezu untauglich für unsere Gesellschaft – und was sagt alleine das schon über uns?
Leander bringt Dinge schonungslos auf den Punkt. Er ist ein ungewöhnlicher Kommissar an der Algarve. Er kreiert tragische Szenen, (etwa, wenn er einer bis über beide Ohren in ihn verliebten Frau gegenüber sitzt und es nicht bemerkt) oder Fragen aufwirft, die weit über einen Krimi hinausgehen, den Sinn der menschlichen Existenz zum Beispiel und vieles mehr.“

Gil Ribeiro
Lost in Fuseta – Spur der Schatten
Kriminalroman
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erschienen: 2018

 



Hildy und Paul, beide 18, nehmen an einem psychologischen Experiment teil: Die wissensdurstige, aber etwas chaotische Hildy aus Interesse und tausend anderen Gründen, Paul, weil er für die Teilnahme Geld bekommt. Und so sitzen sich die beiden in einem kargen Universitäts-Raum gegenüber und stellen sich Fragen, die zwischen ihnen Liebe erzeugen sollen. Fragen, die zunächst scheinbar banal sind ("Wie sähe ein perfekter Tag für dich aus?") und dann immer persönlicher werden ("Was ist deine schlimmste Erinnerung?"). Fragen, die Hildy im wahren Leben nie jemandem wie Paul stellen würde, dem gut aussehenden Typ, der sich für nichts und niemanden interessiert, am wenigsten für Hildy. Oder?

Warum Mila Baumgarten dieses Buch empfiehlt:

„ Die Charaktere sind viel tiefgründiger, als man bei am Anfang glaubt und diese 36 einem als Leser ermöglichen, den Charakteren näher zu kommen. Das Buch ist lustig und traurig zugleich. Ich mag auch das psychologische Thema, mit dem sich das Buch befasst.“


Vicky Grant
36 Fragen an dich
Roman, ab 14 Jahren
Verlag: Heyne fliegt
Erschienen: 2018




Erzählt wird die Liebesgeschichte eines 15jährigen Jungen zu einer deutlich älteren Frau im Deutschland der 50iger Jahre. Plötzlich verschwindet diese Frau spurlos. Erst später erfährt der Junge, dass seine Geliebte ein schreckliches Verbrechen, eine grausame Tat während der Nazi-Diktatur begangen hat. Was wird aus der Liebe, wenn man hinterher erst entdeckt, wen man da liebt? Was macht Schuld mit der Liebe?

Warum Britta Steinborn dieses Buch empfiehlt:

„Die Gestalt der Hanna lässt mich nicht los. Schlink  betrachtet hier den Umgang mit Schuld  und Vergangenheit. Wirft die Frage der Kollektivschuld auf und die der Verantwortung der Nachkriegsgeneration. Er wirft Gedanken und Fragen auf, ohne sie eindeutig zu beantworten und überlässt es dem Leser, sie für sich selber zu lösen- sofern es hier eine klare Antwort für gibt. Vielleicht am ehesten eine Position, die man beziehen kann.“


Bernhardt Schlink

Der Vorleser

Roman

Verlag: Diogenes

Erschienen: 1995


Profile-small

Gospelchor – Musik machen

Nach diesen schönen Sommertagen schon im Mai und Juni haben wir uns am 10.6. 2018 beim Tauffest mit neuen Liedern vorgestellt.

Die Sonne war uns auch an diesem Tag gewogen. Es war für alle Anwesenden unseres Chores und auch für den Chorleiter Paul Schaban eine Freude, für die Familien und Angehörigen zu singen.

Der Wind hatte hin und wieder nach den Notenblättern gegriffen, aber wir waren schneller und konnten alles festmachen.

Besonders gut war die Ton-Betreuung : Herzlichen Dank dafür sagen wir dem Tonmeister !

Nach der Urlaubszeit gibt es wieder am 16.9.2018 um 17 Uhr die Möglichkeit, bei unserem Chorfest sich von uns unterhalten zu lassen .

Zu Gast ist der Chor aus Waggum unter der Leitung von Patriz Brünsch. Wir freuen uns schon sehr darauf und hoffen auf regen Zuschauer Besuch im St. Thomas Gemeindehaus Drömlingstrasse 1.

Nach den Renovierungsarbeiten im Gemeindehaus ist es heller und es macht große Freude, dort zu den Chorproben und Veranstalltungen unsere Gospels vorzutragen.

Wir suchen weiterhin Sänger u. Sängerinnen für Tenor u.Bass.

Es gibt keine Altersbegrenzung, denn Gospel kann man singen „ von 8 bis 80 Jahren.“

Gospelchor Rejoice

Gisela Wiemes


Profile-small

Nordstadt-Gemeinde-Fest

Sonntag, 2. September 2018 von 10.30 bis 16.00 Uhr

 

Herzlich willkommen zum Gemeindefest am Sonntag, dem 2. September 2018 rund um das St. Thomas-Gemeindehaus in der Teichbreite. Wir beginnen den Festtag um 10.30 Uhr  mit einem Familiengottesdienst unter freiem Himmel.

Musikalisch unterstützt uns dabei Paul Schaban am Keyboard und  „Rejoice“ der Gospelchor der Nordstadtgemeinde. - Anschließend gibt es Mittagessen vom Grill.

In einem bunten Programm-Angebot zum Mitmachen und Genießen geht es durch den Nachmittag:  Eine Hüpfburg zum Austoben steht bereit. Es gibt Bastel- und Mitmachaktionen von den Kitas, vom Mini-Club „Lummerland“ und von der Mutter-Kind- Gruppe.

Die Bauchtanzgruppe der Nordstadtgemeinde und die Rockabilly-Band „Lazy Jackbeats“ runden mit ihren Auftritten den Nachmittag ab. – Das Gemeindefest endet um ca. 16.00 Uhr mit einer gemeinsamen Schlussaktion.


Profile-small

Letzter Aufruf

für alle Goldenen, Diamantenen, Eisernen oder Gnadenen Konfirmationsjubilare für die Anmeldung zur Jubiläumskonfirmation am 30.09. 2018 um 10.00 Uhr in der St. Marien-Kirche

 

Der Festtag beginnt mit einem feierlichen Gottesdienst, in dem die Jubilare ausführlich gewürdigt und noch einmal gesegnet werden.

Nach einem Sektempfang erwartet uns dann ein Festessen in den Schlossremisen. Zeit, sich wiederzusehen und Erinnerungen auszutauschen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns helfen, ehemalige Konfirmanden ausfindig zu machen, weil wir keine Möglichkeit haben,  die Adressen der Jubilare, von denen viele verheiratet sind oder nicht mehr in Wolfsburg wohnen, zu finden. Es wäre schön, wenn wir möglichst viele Jubilare erreichen.

Anmeldung im Gemeindebüro unter 05361-61262 oder kg.nordstadtgemeinde.wolfsburg@evlka.de


Weitere Posts anzeigen